Abschied in Etappen

4 Jul

Diese Lebensphase neigt sich dem Ende entgegen und das melancholische Abschiedsgefühl wird mit „Zum letzten Mal“-Aktionen befeuert. Gestern also zum vorerst letzten Mal das liebste Nachbarland (von vielen) besucht und wieder verliebt, in ruhiges Wasser, begrünte Boote, kultige Vespas, schlaksige Fotografen und gemütliche Cafés. Zum Glück wiegt trait-bedingt die Freude vor Neuem schwerer als die Trauer nach Altem. Und mit dem Neuen erleben gerade ferne Freundschaften mit guten Menschen eine glückliche Renaissance. Das Abenteuer kann beginnen…

Und zufällig noch das frisch gestencilte I did it my Wei Wei von KARMA gesehen, dessen Entstehungsprozess hier bewundert werden kann.